Erfolgreiche Personalauswahl setzt den Einsatz prognosesicherer Auswahlverfahren voraus. Wir bieten Ihnen professionelle Verfahren an, die jährlich bei mehr als 25.000 Bewerber*innen zum Einsatz kommen. 

Unsere computergestützten, schriftlichen und mündlichen Verfahren unterstützen Sie dabei, treffsichere Auswahlentscheidungen für die verschiedensten Ausbildungsberufe und Studiengänge bis hin zu Fach- und Führungspositionen zu treffen. Natürlich genügen alle unsere Auswahlverfahren den Qualitätsstandards der DIN 33430.

Kognitive Leistungsfähigkeit ist ein entscheidender Baustein für Erfolg in Ausbildung, Studium und Beruf. Schriftliche Leistungstests sind daher das Herzstück eines jeden Auswahlprozesses. Wir führen seit mehr als 65 Jahren schriftliche Eignungstests durch und entwickeln diese stetig weiter.

Insbesondere überprüfen wir die Vorhersagegüte unserer Verfahren und veröffentlichen die Ergebnisse. Dies gibt Ihnen die Sicherheit, dass alle von Ihnen ausgewählten Bewerber*innen auch tatsächlich geeignet sind.

Unser dgp-Testsystem bietet Ihnen aktuell die folgenden Module:

Hohe Leistungsfähigkeit führt nicht automatisch zu hohen Leistungen. Als Personalpsychologen*innen wissen wir seit langem, dass auch die Persönlichkeit darüber entscheidet, ob Menschen ihr Potenzial entfalten oder nicht. Mithilfe unserer Persönlichkeitsfragebögen schätzen wir berufsrelevante Persönlichkeitseigenschaften Ihrer Bewerber*innen schnell und präzise ein.

So sind Sie sicher, dass Ihre neuen Auszubildenden sowie Mitarbeiter*innen ihr Leistungspotenzial auch in konkretes Leistungsverhalten umsetzen.

Unser dgp-Testsystem bietet Ihnen aktuell die folgenden Module:

Kognitive Leistungs- sowie berufsbezogene Persönlichkeitstests sind eine notwendige, in vielen Fällen aber keine hinreichende Voraussetzung zur Feststellung der beruflichen Eignung. Insbesondere bei der Besetzung von Stellen mit hohen sozial-kommunikativen Anforderungen sind Verhaltensbeobachtungen unerlässlich.

Erfolgskritische Verhaltensweisen lassen sich in simulationsorientierten Übungen in vivo beobachten, so dass Sie ein umfassendes Bild der Bewerber*innen gewinnen.