Direkt zum Inhalt wechseln

Feiern Sie mit uns
75 Jahre Geschichte!

Die Deutsche Gesellschaft für Personalwesen e. V. wird 75 Jahre alt. Melden Sie sich hier zu unserer Jubiläumsfeier an!

Wir möchten Sie bitten, sich bis zum 1. März 2024 verbindlich anzumelden. Das ermöglicht uns eine bessere Planung. Sollten Sie verhindert sein, dürfen Sie gern eine Vertretung benennen, die sich bitte auf dieser Seite im Anmeldeformular einträgt.

Wir laden Sie ein zu einem Tag voller Einblicke in die Welt des Personalwesens!

Vor 75 Jahren in einem kleinen Frankfurter Büro gestartet, entwickelte sich die Deutsche Gesellschft für Personalwesen e. V. im Laufe der Jahre zu einer der führenden Personalberatungen Deutschlands. Heute unterstützen wir Verwaltungen und Unternehmen in allen Bundesländern bei der Wahrnehmung ihrer Verantwortung für professionelle Personalauswahlverfahren, Personalentwicklungmaßnahmen sowie Organisationsentwicklungen.

Schauen Sie anlässlich unseres Vereinsjubiläums gemeinsam mit uns auf die Geschichte der dgp – ohne dabei den Blick in die Zukunft zu vergessen. Für unsere Feierlichkeiten haben wir uns den Standort Hannover ausgesucht, denn dieser ist seit 1970 die Zentrale der dgp. Mit dem Sprengel Museum Hannover haben wir zudem eine außergewöhnliche und vor allem inspirierende Location gefunden.

Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm mit interessanten Gästen und leckerem Essen. Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen, denn ohne Sie – ohne unsere Mitarbeiter*innen, Kund*innen und Geschäftspartner*innen – wäre unser langjähriger Erfolg nicht möglich gewesen. Deshalb möchten wir Sie mit etwas Besonderem verwöhnen.

Auf dieses Programm dürfen Sie am 7. Juni 2024 gespannt sein:

  • ab 10.00 Uhr Empfang im Calder-Saal
  • 11.00 Uhr Programmauftakt
  • Grußwort seitens des dgp-Vorstands
  • 75 Jahre Deutsche Gesellschaft für Personalwesen (Dr. Michael Jaeger & Dr. Ulrich Stadelmaier)
  • Musikalische Reise durch 75 Jahre (Angela Klöhn)
  • Impro-Theater: Alles verkehrt, oder?! Personalauswahl einmal anders. (Sara Zimmermann & Berkay Cetin)

  • 12.30 Uhr Pause

  • 12.50 Uhr Keynote: Wissenschaft meets Praxis – Strategien für Innovation und Flexibilität in der Personalarbeit von morgen (Prof. Dr. Franziska Schölmerich)

    In Krisenzeiten werden Rufe nach Wandel, Flexibilität und Innovation lauter. Was bedeutet das für die Personalarbeit? Auf welche Szenarien müssen wir uns einstellen? Und was könnten konkrete nächste Schritte sein? Anhand von wissenschaftlichen Erkenntnissen und Praxisbeispielen wird gezeigt, wie professionelle Personalauswahl und -entwicklung dafür sorgen kann, dass Arbeit, besonders in der öffentlichen Verwaltung, in Zukunft einen noch größeren Beitrag zu einer positiven gesellschaftlichen Entwicklung leisten kann und Veränderung tatsächlich Spaß macht!
  • Musikalischer Ausklang (Angela Klöhn)
  • 13.30 Uhr Eröffnung des Buffets

Einladung zur Museumsführung

Die dgp lädt Sie ein, nach dem Mittagsbuffet an einer organisierten und für Sie kostenfreien Museumsführung teilzunehmen. Es besteht die Wahl zwischen drei Themenrundgängen, für die Sie sich am Veranstaltungstag vor Ort eintragen können. Die Führungen starten um 14.30 Uhr und dauern ca. 60 Minuten. Bitte beachten Sie, dass das Museum nur eine begrenzte Zahl von Rundgängen anbieten kann.


Diese Optionen werden angeboten:

Selbstverständlich haben Sie im Anschluss an die Veranstaltung ebenso die Möglichkeit, die Ausstellungen kostenfrei und ohne Führung zu besuchen.

Sie haben noch Fragen? 

Bitte zögern Sie bei etwaigen Fragen organisatorischer oder inhaltlicher Art nicht, sich an uns zu wenden. Ihre Ansprechperson ist Sabine Olbrich. Sie erreichen sie unter der Telefonnummer 0511 / 9 43 93 – 20 oder per E-Mail unter olbrich@dgp.de.


Sabine Olbrich

Unsere Jubiläumsfeier steht unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters von Hannover.

Schirmherrschaft der Landeshauptstadt Hannover

Ja, ich nehme am 7. Juni 2024 an der dgp-Jubiläumsfeier teil.

*“ zeigt erforderliche Felder an

Museumsführung

*Pflichtfeld

Veranstaltungsort

Das Sprengel Museum Hannover ist ein Haus für die Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Die Sammlung des Sprengel Museum Hannover ist international ausgerichtet und gliedert sich – basierend auf der Sammlung Sprengel und den zusammengeführten Kunstbeständen ab 1900 durch die Landeshauptstadt Hannover und das Land Niedersachsen – nach Schwerpunkten und umfasst Gemälde und Skulptur und Grafik.

Mit der Erweiterung um die Abteilungen Fotografie und Medien konnte die Sammlungstätigkeit bis in die Gegenwart weitergeführt werden.

Zusätzlich zeigt das Sprengel Museum Hannover zahlreiche Sonderausstellungen und gibt damit einen breit gefächerten Überblick über die künstlerischen Entwicklungen von der Moderne bis in die Gegenwart.

Foto: Herling/Herling/Werner, Sprengel Museum Hannover

Anfahrt

Sie finden das Sprengel Museum Hannover unter folgender Adresse:

Sprengel Museum Hannover
Kurt-Schwitters-Platz
30169 Hannover

Vom Hauptbahnhof aus erreichen Sie das Sprengel Museum Hannover zu Fuß in ca. 20 Minuten (1,6 km).

Sollten Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen wollen, nutzen Sie bitte die U-Bahnen 1/2/4/5/6/8/11 bis zur Station „Aegidientorplatz“ – ab da sind es ca. 10 Minuten Fußweg. Alternativ bringen Sie auch die Buslinien 100 oder 800 ab Aegidientorplatz bis zur Haltestelle „Maschsee/Sprengel Museum“ direkt vor das Museum.

Es stehen leider keine museumseigenen Parkplätze zur Verfügung. In Museumsnähe befinden sich jedoch Parkmöglichkeiten am Rudolf-von-Bennigsen-Ufer (mit Parkscheibe von 8.00 – 18.00 Uhr für drei Stunden kostenfrei).