Direkt zum Inhalt wechseln
Seminarangebot

Fortbildungsreihe zur Qualifizierung von Führungsnachwuchskräften – 3. Modul: Die Führungskraft als Konfliktmanager*in

Treten im Team oder bei einzelnen Mitarbeiter*innen „Probleme“ im Arbeitsverhalten zu Tage, sind häufig vorangeschrittene Konflikte
der Grund. Diese wirken belastend und werden oft lieber „unter
dem Deckel gehalten“ als dass „schlafende Hunde geweckt“ werden.
Je weiter Konflikte sich jedoch unbehandelt ausdehnen, desto
weniger wird ein konstruktiver Umgang möglich. Dabei gibt gerade
eine offene Auseinandersetzung über Missstände Anlass für positive
Veränderungen und Entwicklung, so lange sie nicht ins sachferne,
persönlich verletzende und schädigungswillige abrutscht.
Als Führungskraft gilt es, aus Obacht für Leistungsfähigkeit und
Fürsorgeverantwortung gegenüber den eigenen Mitarbeiter*innen,
Konflikten wenn möglich vorzubeugen, deren Potenziale und
Anzeichen frühzeitig zu erkennen, als Konfliktmanager*in versiert
die Initiative zu ergreifen und proaktiv den Lösungsprozess zu begleiten. Nicht selten muss eine Führungskraft hierbei auch mit der
Tatsache umgehen, selber Teil des Konfliktes, und damit nicht unbefangen,
zu sein. In Modul 3 soll es deshalb um Wissen und Handlungsrepertoire
von Führungskräften im Themenfeld Konfliktentstehung,
-verläufe, -vorbeugung und -interventionen gehen.

Zielgruppe

Führungsnachwuchskräfte

Anzahl der Teilnehmer

mind. 6 – max. 16 Personen

Dauer

je Modul 2 Tage

Kompetenzen

Diversity-Kompetenz, Ethische Kompetenz, Fachkompetenz, Führungskompetenz, Innovationskompetenz, Selbstentwicklungskompetenz, Selbstkompetenz, Soziale Kompetenz, Strategische Kompetenz

Schwerpunkte

    Modul 3 – Teilmodul der Fortbildungsreihe zur Qualifizierung von Führungsnachwuchskräften

  • Definition von Konflikt und Konfliktarten
  • Konfliktursachen und -anzeichen am Arbeitsplatz
  • Konfliktverläufe /-stufen und deren Auswirkungen
  • Konfliktanalyse
  • Konfliktinterventionsmöglichkeiten
  • Die Führungskraft als Konfliktmanager*in
  • Prinzipien des Konfliktmanagements
  • Struktur und Steuerung von Konfliktgesprächen
  • Konfliktvorbeugung
  • Das Wesen einer „guten“ Streitkultur

Die Deutsche Gesellschaft für Personalwesen e.V. (dgp) bietet ein breites Repertoire an Inhouse-Seminaren im Kontext von Personalarbeit, um unterschiedlichste Ausgangslagen von Organisationen zu berücksichtigen und lösungsorientiert zu bedienen. Alle Angebote sind zeitlich flexibel und werden individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse der Kund*innen zugeschnitten. Erstklassig qualifizierte Trainer*innen vermitteln wissenschaftlich fundierte und hoch praxisbezogene Inhalte. Unsere Seminarthemen können auch (fast) alle online durchgeführt werden.

Zum gesamten Themenkatalog

Kontakt

Ob Sie eine konkrete Anfrage für ein Thema haben oder sich unverbindlich über unser Schulungsangebot beraten lassen wollen, wir sind für Sie da und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

"*" indicates required fields

Wählen Sie bitte die dgp-Geschäftsstelle aus, an welche Sie Ihre Anfrage schicken möchten!

Einwilligung*

*Pflichtfeld

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.