Direkt zum Inhalt wechseln
Seminarangebot

Das strukturierte Vorstellungsgespräch (1) für die Besetzung einzelner Stellen (2) bei Auszubildenden/ Nachwuchskräften

Das Vorstellungsgespräch ist nach wie vor das häufigste und von allen Beteiligten als unverzichtbar bewertete Instrument der Personalauswahl.

Die Teilnehmenden sollen sich der Bedeutung und Zielsetzung des Vorstellungsgesprächs bewusst werden und dessen Aussagekraft kritisch reflektieren. Wie anforderungsbezogene Vorstellungsgespräche gezielt geplant und effizient durchgeführt werden, wird ebenso thematisiert wie die besondere Situation des Bewerbungsgesprächs mit internen Bewerber*innen.

Konkrete Aspekte der Frageformulierung bis hin zu rechtlichen Vorgaben für die Durchführung von Vorstellungsgesprächen werden vermittelt. Die Anwendung eines formalisierten Beurteilungsvordrucks zur Auswertung der gewonnenen Erkenntnisse wird geübt wie auch die Reduzierung von Fehlerquellen im Vorstellungsgespräch.

Zielgruppe

Personalverantwortliche, Personalvertretungen und Fachkräfte, die (1) bei der Wieder- oder Neubesetzung einer Stelle oder (2) bei der Auswahl von Auszubildenden bzw. Anwärter*innen mitwirken

Anzahl der Teilnehmer

mind. 6 – max. 16 Personen

Dauer

2 Tage

Kompetenzen

Diversity-Kompetenz, Ethische Kompetenz, Fachkompetenz, Führungskompetenz, Innovationskompetenz, Selbstentwicklungskompetenz, Selbstkompetenz, Soziale Kompetenz, Strategische Kompetenz

Schwerpunkte

    • Möglichkeiten und Grenzen von Eignungsprüfungen
    • Vergleich des strukturierten Vorstellungsgesprächs mit anderen Methoden
    • Rechtliche Probleme und Grenzen: Zulässigkeit von Fragen
    • Standardisierung von Vorbereitung und Durchführung eines Vorstellungsgesprächs*
    • Multimethodale Interviewgestaltung
    • Fragetechniken
    • Anwenden eines Leitfadens und Gestaltung eines Beurteilungsbogens
    • Beobachtungs- und Beurteilungsfehler
    • Auswertung des Vorstellungsgesprächs
    • Training und Analyse von Vorstellungsgesprächen unter Verwendung eines Leitfadens und Beurteilungsvordrucks

* s. a. unsere Fortbildungsangebote zur DIN 33430

Die Deutsche Gesellschaft für Personalwesen e.V. (dgp) bietet ein breites Repertoire an Inhouse-Seminaren im Kontext von Personalarbeit, um unterschiedlichste Ausgangslagen von Organisationen zu berücksichtigen und lösungsorientiert zu bedienen. Alle Angebote sind zeitlich flexibel und werden individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse der Kund*innen zugeschnitten. Erstklassig qualifizierte Trainer*innen vermitteln wissenschaftlich fundierte und hoch praxisbezogene Inhalte. Unsere Seminarthemen können auch (fast) alle online durchgeführt werden.

Zum gesamten Themenkatalog

Kontakt

Ob Sie eine konkrete Anfrage für ein Thema haben oder sich unverbindlich über unser Schulungsangebot beraten lassen wollen, wir sind für Sie da und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

"*" indicates required fields

Wählen Sie bitte die dgp-Geschäftsstelle aus, an welche Sie Ihre Anfrage schicken möchten!

Einwilligung*

*Pflichtfeld

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.